dboxflasher mit/ohne Nullmodem-Kabel

Antworten
Homar
Senior Member
Beiträge: 1278
Registriert: Dienstag 4. September 2001, 23:00
Kontaktdaten:

dboxflasher mit/ohne Nullmodem-Kabel

Beitrag von Homar »

************* dboxflasher ohne Nullmodem-Kabel ***********

1. im Dbox-Bootmanager als Bootfile "dboxflasher" auswählen
2. in das Verzeichniss von dboxflasher euer Image hineinkopieren
3. das kopierte Image umbenennen in "dboxflash.img"
4. auf Start klicken
5. Dbox2 starten (reseten, Power-On oder Stecker in die Dose :-) )

Nach dem Flashen startet automatisch die Dbox aus dem Flash;
eurer neues Image müsste geladen werden.

Nicht vergessen den Bootmanager wieder abzustellen

*******************************************************

Eine auch unter Linux funtionierende Variante folgt nocht, wird im erst im nächsten YADD enthalten sein.
btw: wer hat den schon Linux :P

dboxflasher ist in meinem YADD von heute enthalten. Downzuloaden unter http://remote-admin.info

MFG
Homar
Zuletzt geändert von Homar am Samstag 6. September 2003, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Homar
Senior Member
Beiträge: 1278
Registriert: Dienstag 4. September 2001, 23:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Homar »

Neue Version ist online, unterstüzt nun auch Linux.

Kuzanleitung Linux:
- dboxflasher in u-boot umbenennen;
- flashimage in dboxflash.img umbennenn und ab nach tftpboot/*;
- booten von u-boot, genauso wie bei einer YADD;

Mixed-Images booten nach dem Flashvorgang automatisch von Flash;
JFFS2 sollen eventuell nicht automatisch booten, weil dboxflash im Prinzip eine leicht modifizierte u-boot ist und die Partitionsaufteilung fest auf mixed steht.
Das dürfte aber net schlimm sein, kann mann ja anschliessend manuell resetten die Box.
Antworten