Neutrino (MP) auf Raspberry Pi (4)

Antworten
bellum
bbs-Maintainer
Beiträge: 282
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 21:13

Neutrino (MP) auf Raspberry Pi (4)

Beitrag von bellum »

Hallo,

ich habe in der c‘t einen Artikel/Test des neuen Raspberry Pi 4 gelesen.

Darin steht unter anderem:
Der BCM2711 enthält 4 CPU Kerne vom Typ ARM Cortex-A72 mit 1,5GHz sowie eine VideoCore-VI-(VC6)-GPU mit H.265 und H.264 Decoder und offenen Linux Treibern.
Der Raspberry Pi 4 wird bis 2026 gefertigt.

Wäre das nicht eine tolle Hardware-Platform für Neutrino oder übersehe ich da etwas?

Gruß
bellum
Janus
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 29. Juli 2001, 23:00

Re: Neutrino (MP) auf Raspberry Pi (4)

Beitrag von Janus »

Nicht zu vergessen: (separates) Gigabit-LAN

RPi4 steht schon hier (2 GB - Variante). Als Tuner hätte ich einen TBS 5520SE (S2X, C, T2) über USB.
Habe anfangs mal einen Test mit dem NI-BS gestartet, bin aber auf Build-Fehler gelaufen.
Könnte an Buster liegen. Musste dann 3 Wochen weg. Konnte daher auch die Linux-Treiber nicht compilieren und testen.
(Der TBS-MultiTuner ist jetzt wieder am DVBViewer/Win10)

Ich müsste nur den Strom wieder anmachen und die Micro-SD mit dem Neutrino-Versuch wieder einwerfen.
Aber Du kennst das ja: Fehler finden kann ich. Fehler beseitigen, ist nicht so meins... :wink:
Antworten