Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Yocto/OE
gera121161
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 20:15

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von gera121161 »

Hallo flk habe nur eine frage,kommt wieder ein update
dbt
Administrator
Beiträge: 2654
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von dbt »

Kann sein, dass flk vorab noch einiges zum Testen hochlädt. Es gibt noch einiges dran zu machen, aber es wird welche für mehrere Plattformen geben. Die älteren, für die es aber wahrscheinlich keine Aktualisierungen mehr (zumindest keine Pakete) auch keine für hd60/61 geben wird, sind inzwischen hier aus Platzgründen archiviert https://update.tuxbox-neutrino.org/dist/. Die werden dann abgelöst.
gera121161
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 20:15

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von gera121161 »

Hallo flk habe nur eine frage,wo finde ich die start_neutrino kannst du mir es bitte sagen
flk
Contributor
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox
Kontaktdaten:

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von flk »

Neutrino wird über einen systemd service gestartet:

Code: Alles auswählen

/lib/systemd/system/neutrino.service


Starten und stoppen kannst du Neutrino so:

Code: Alles auswählen

systemctl start neutrino

Code: Alles auswählen

systemctl stop neutrino
gera121161
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 20:15

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von gera121161 »

danke flk
gera121161
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 20:15

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von gera121161 »

Hallo flk wenn ich aufbaue,cd ~/yocto/poky && git pull && git checkout gatesgarth
cd ~/yocto/poky/meta-neutrino && git pull && git checkout gatesgarth
cd ~/yocto/poky/meta-hisilicon && git pull && git checkout gatesgarth
bitbake neutrino-image
bekomme ich die fehlmeldung

https://ibb.co/RBfX8v2
flk
Contributor
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox
Kontaktdaten:

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von flk »

Alles ist bei dir soweit aktuell.

Vor dem Bauen mit bitbake musst du ins build Verzeichnis wechseln:

Code: Alles auswählen

cd ~/yocto/poky
. ./oe-init-build-env build-hisilicon
bitbake neutrino-image
gera121161
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 20:15

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von gera121161 »

Hallo flk ich wünscht dir ein gesundes neues jahr
ich habe eine frage gibt es bei Yocto/OE Buildsystem, SDK was neues
flk
Contributor
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox
Kontaktdaten:

Re: Hier wird gezeigt, wie das Buildsystem für das "Opticum" eingerichtet wird

Beitrag von flk »

Gutes Neues Jahr Euch Allen!

dbt hat da einiges in Arbeit. Ich will da aber nicht vorgreifen. Wenn es soweit läuft, wird er das sicherlich hier im Forum posten.

Ansonsten.... da du ja selbst baust ... du kannst Dir z.B den Kodi mit einbauen. Den nutze ich seit einer Weile für Netflix, Prime Video, Mediatheken und Co. Das funktioniert schon ziemlich gut. Es wird mit Kodi auch tvheadend installiert, wobei man dazu sagen muss, dass das mit iptv noch ganz passabel im Kodi läuft, aber für DVB-S mit dem eingebauten Tuner sind die Kisten zu langsam. Das macht keinen Spaß. zumindest nicht, wenn beides auf der selben Box läuft.
AdvanceMame habe ich mir auch eingebaut, um die alten Arcade Spiele emulieren zu können. MAME Spiele laufen auf der hd60 sehr gut. Die lassen sich auch von Neutrino aus starten. Dosbox läuft auch auf der Kiste, habe da letztens testweise eine Partie Doom2 gespielt und bin dann bei Monkey island 2 versumpft ;)
Relativ neu ist auch die Möglichkeit, mit Bluetooth/Pulseaudio den Ton über Bluetooth Lautsprecher auszugeben. Das funktioniert mit allen Programmen, die alsa unterstützen ... z.B im Kodi oder Advmame, aber leider nicht in Neutrino. Pairen muss man die Geräte auch (noch) über die Konsole mit bluetoothctl, was aber keine große Hürde ist. Einmal gepairt verbinden sich die Geräte dann aber zukünftig automatisch. Überhaupt läuft bluetooth erfreulich stabil. Ich habe schon alle Arten von Geräten verbunden ... Kopfhörer, Lautsprecher, Gamepads, Tastaturen, Fernbedienungen (z.B. vom FireTV Stick. Die ist super für Kodi geeignet).
QT lässt sich inzwischen auch wieder für die Boxen bauen ... z.B der qtwebbrowser oder qtwebflix. Da hat man dann einen funktionsfähigen Chromium Browser. Allerdings, weil das ja nicht vom Chromium Team supported wird, keine Videobeschleunigung, weshalb Filme, egal ob youtube, Netflix oder ÖR Mediatheken eher nicht so toll funktionieren. Geht da nur in sehr niedriger Auflösung. Kodi macht das viel besser

Zum Testen und Experimentieren gibt es also genug
Antworten