Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Antworten
seife
Developer
Beiträge: 4187
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von seife »

Hallo,

meine Boxen gehen so langsam alle an Altersschwäche ein, also schaue ich mich nach Ersatz um.
Die neueste direkt hier unterstützte Box ist wohl die HD51, aber zu kaufen gibt es die auch nicht mehr.

Kann ich ein HD51 image von https://tuxbox-images.de/images/hd51/ auch auf der HD60 verwenden, oder ist das ganz andere Hardware?

Selber bauen habe ich momentan echt keinen bock :wink:

Ciao,
seife
Janus
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 29. Juli 2001, 23:00

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Janus »

Andere Hardware!
Nicht schlecht, aber zur HD51 halt vergleichsweise ziemlich abgespeckt.

Images für HD50 und HD51 sind untereinander inkompatibel, einige Neutrino-Buildsysteme bieten aber den Image-Bau für beide Boxen an.
Das 'fertige' Neutrino ist da identisch, soweit die Hardware das zulässt. Allerdings gab es ein paar Features, die nicht funktionierten, als ich die Box zum Einrichten mal hier hatte.
(Die läuft jetzt mit Enigma in der Verwandtschaft)

Keine Ahnung, ob die Neutrino-Images für die HD60 auch Irgendwo zum Download angeboten werden.

Meine Meinung:
Solange Du keinen Bock auf's Selberbauen hast, versuche eine HD51 (AX oder Mutant) bei Ebay zu schießen...

Oder spare - wie ich - auf eine VU+ DUO 4K.
Da gibt es erste Ansätze für eine Neutrino-Portierung.
Damit (1x TWIN S2X FBC, 1x C FBC) möchte ich nach der nächsten Rentenerhöhung meinen Tank im Wohnzimmer ersetzen.
Vielleicht macht damit auch das "Basteln" wieder Spaß... 8)
seife
Developer
Beiträge: 4187
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von seife »

Hm, dann kann ich auch eine gebrauchte SPARK box kaufen, da kann ich das vorhandene Image einfach drauf flashen mit allen Anpassungen :lol:

Wenn ich nicht selber baue, dann will ich eigentlich nicht irgendeinen frickel-"Port", (das hat mich schon damals bei den SPARK boxen dazu gebracht, das halt selber zu machen), sondern würde wenn, dann nur die "Vanilla" images von flk flashen wollen.

Features brauche ich eh nur noch Live-TV, insofern würde abgespeckte Hardware sicher reichen, ein mehr-als-HD-Fernseher steht die nächsten Jahre auch nicht an, deswegen waren die SPARK eigentlich optimal für mich, aber sind halt nicht mehr so leicht zu bekommen.

Naja, ich warte mal ab. Das analoge Brummen des GM990 habe ich durch einen externen D/A Wandler umgangen, mal schauen wie lange der noch hält, und dann kann ich mich immer noch um die dann aktuellen Boxen umschauen.
svenhoefer
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 14:22

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von svenhoefer »

Für die HD60 baut flk auch Images. https://tuxbox-images.de/images/hd60/
Aktuell haben die aber kein TV-Bild. Wenn dir die GUI reicht kannst die aber nehmen. :)
Miky1968
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 5. September 2009, 19:39

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Miky1968 »

Oder per Timeshift aufnehmen und anschauen, dann sollte auch TV Bild da sein :o
Knicko
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 21. März 2008, 00:20
Box 1: AX-HD51
Image: NI, Yocto, Openatv, DDT
Box 2: CST-Link
Image: NI, Yocto
Box 3: CST-Neo²
Image: NI, usb-Yocto
Box 4: CST-Neo
Image: NI
Kontaktdaten:

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Knicko »

Hi
Kann eigentlich nicht mehr viel sein, bis das die Box unter neutrino ein TV Bild liefert.
Nur wo es jetzt hapert, tja, das weiß keiner so genau.
Ich wäre stark dafür, das du dir so ne Box zulegst, seife. :-)

Neben Eigenbau ist es jetzt schon möglich, online ein neutrino Image von flk zu flashen.
Wenn vorher das recovery vom yocto image durchgeführt wurde.
die online flashbaren Images sind dann aufgeführt.
Gefällt mir übrigends sehr gut, falls man eben mal die Box komplett neu aufsetzen will.
Möglich ist 4 Images zu flashen.
images.jpeg
Was schon einwandfrei funktioniert in neutrino , ist der Hisilconplayer
Heißt, iptv oder Filme abspielen ist so auch mit neutrino möglich.
oder TV schaun über den Umweg timeshift, wie Miky schon erwähnte.
Wird halt der Aufnahmestream dann abgespielt.

ich habe hier bei mir auf der HD60 von kodinerds iptv laufen (legale streams)

Code: Alles auswählen

https://github.com/jnk22/kodinerds-iptv
und halt die Mediatheken, das klappt eigentlich alles schon top.
Die Box ist in jedem Fall ihr Geld wert.

Jetzt fehlt halt noch einer, der den letzten Handgriff zum TV-Bild noch hinbekommt. :D

gr. Knicko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
flk
Contributor
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox
Kontaktdaten:

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von flk »

Hallo,

wenn Du nur eine Box zum fernsehen suchst, wäre die hd51 bzw. die wwio Bre2ze 4K die beste Wahl. Für die wwio müsste ich zwar noch einen Layer erstellen, aber die Hardware ist so gut wie identisch zur hd51 und die Anpassungen wären da minimal. Die wwio kann man auch noch neu kaufen.
Beide Boxen laufen schnell und stabil.

Allerdings wäre es natürlich super, wenn du dir eine hd60 holen würdest. Die Hardware ist unterschiedlich und basiert auf hisilicon ARM mit mali Grafik. Das Image an sich bootet und die groben Fehler sind raus. Es fehlt zwar noch etwas Feinschliff und ein bisschen Pfusch ist sicher auch noch drin, aber im Großen und Ganzen wäre es nutzbar.

Ist halt nur die schon oben beschriebene Sache, dass der Livestream nicht abgespielt wird. Über yweb fernsehen, Aufnahmen abspielen oder Mediatheken nutzen geht und die Hintergrunddienste laufen auch schon alle. Ich finde aber keinen Anhaltspunkt wo das Problem liegt und wenn das bei Neutrino zu intern wird, habe ich eh wenig Plan. Deshalb stagniert das momentan ein bisschen, weil es halt auch keinen Spaß macht, das Image zu verbessern, wenn man die Kiste nicht nebenbei zum fernsehen nutzen kann :D


Das hd60 Image auf tuxbox-images.de basiert allerdings auf dem Neutrino-MP Port von Tangocash, weil da im Tuxbox-Neutrino Code noch Anpassungen fehlen, damit das überhaupt mal kompilieren würde.
seife
Developer
Beiträge: 4187
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von seife »

Ich glaube ich warte erst mal ab, ob meine boxen noch bis zum Winter durchhalten, oder es auf Ebay doch noch einen günstigen Ersatz gibt :D

Alles das was die HD60 schon kann brauche ich nicht, das was ich brauche kann sie noch nicht, selber Bauen und Entwickeln wollte ich ja eben vermeiden...

Wenn ich das machen wollen würde, dann könnte ich mich auch dem Raspberry Pi zuwenden, damit da endlich der gstreamer geht, wenn man den player darauf umstellen würde, dann wären auch alle e2 boxen auf einen rutsch supported...

... bis dann wieder jemand kommt und "#if BOXARCH_XXX" einbaut... :lol:
flk
Contributor
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox
Kontaktdaten:

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von flk »

Wenn du selbst gar nichts dran machen willst, bleibt wohl nur eine gebrauchte Spark oder hd51 übrig
Miky1968
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 5. September 2009, 19:39

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Miky1968 »

flk hat geschrieben: Montag 17. Juni 2019, 15:33 Wenn du selbst gar nichts dran machen willst, bleibt wohl nur eine gebrauchte Spark oder hd51 übrig
Jep und das wird dann wirklich nicht mehr ewig so dauern wenn alle so denken, bleiben nur noch Enigma Boxen übrig. Schade, ein paar wenige gibt es noch und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch die nicht mehr wollen.
Seife, Du bist schon soo lange dabei, geht Dir das echt am Arsch vorbei?
seife
Developer
Beiträge: 4187
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von seife »

Im Prinzip schon.
Wenn ich einen ordentlich bedienbaren Fernseher mit ordentlichem EPG finde, dann brauche ich keine Box mehr.

"Bleiben nur noch enigma-Boxen übrig": das wäre doch wunderbar. Da muss man nur einmal die Abstraktion in die lib einbauen und das geht dann praktisch auf jeder box (die sind nämlich ziemlich identisch von den Treiberinterfaces her). Da würde dann auch ein "neutrino.arm" binary auf allen Boxen laufen, ohne #ifdef im Code <träum />. Aber wenn ich so sehe was da so stattdessen gemacht wird, im neutrino code und in der libstb-hal, da vergeht mir die Lust gleich zweimal. Seit der HD51-Code "einfach so" mit dem Vorschlaghammer ins Neutrino reingeprügelt wurde... ich schreib lieber nix weiter dazu. 8)

Momentan laufen meine boxen noch, eine spark7162 habe ich noch als Reserve und wenn die alle sind, sehe ich weiter. Im Sommer ist das jedenfalls nix für mich.
svenhoefer
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 14:22

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von svenhoefer »

Entspannt zurücklehnen, nichts mehr tun und sich nur noch über das Tun der anderen aufregen ... Hach. Rente kann so schön sein. Ich freue mich da auch schon drauf.
Zuletzt geändert von svenhoefer am Dienstag 18. Juni 2019, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Janus
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 29. Juli 2001, 23:00

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Janus »

Wenn ich einen ordentlich bedienbaren Fernseher mit ordentlichem EPG finde
Ich habe noch einen Röhrenfernseher mit 9 Programmtasten und dem EPG im Teletext.
Der ist recht einfach zu bedienen. Ich benutze den, wenn meine Enkel mal nicht da sind. :lol:

Aber im Ernst:
Die letztlich motivierenden Diskussionsbeiträge zum sinnvollsten Vorgehen habe ich echt lange vermisst!
Weiter so.
Bisher ist dabei so gut wie immer was Gutes rausgekommen! :dafuer:
Knicko
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 21. März 2008, 00:20
Box 1: AX-HD51
Image: NI, Yocto, Openatv, DDT
Box 2: CST-Link
Image: NI, Yocto
Box 3: CST-Neo²
Image: NI, usb-Yocto
Box 4: CST-Neo
Image: NI
Kontaktdaten:

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Knicko »

Nun ja :-?

Wurde oben schon mal erwähnt, WWIO BRE2ZE 4K, günstiges Angebot,kaum teurer als die HD60, hardwaretechnisch wie die HD51.

Code: Alles auswählen

https://www.amazon.de/WWIO-BRE2ZE-4K-Satellitenreceiver-HDMI-Kabel/dp/B06ZY3WR86/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3IKON9SRBKT83&keywords=wwio+bre2ze+4k&qid=1560859829&s=gateway&sprefix=wwio%2Caps%2C281&sr=8-1
kann man als Schnäppchen ansehen für 118 Euro.
Fertiges NI-Image gibts dafür natürlich auch.

man beachte, An der Front sind bedienerfreundliche Tasten für Senioren, die nicht nur die FB benutzen wollen. :D

hf, gr. Knicko
flk
Contributor
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox
Kontaktdaten:

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von flk »

Miky1968 hat geschrieben: Montag 17. Juni 2019, 21:37 Jep und das wird dann wirklich nicht mehr ewig so dauern wenn alle so denken, bleiben nur noch Enigma Boxen übrig. Schade, ein paar wenige gibt es noch und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch die nicht mehr wollen.
Weil das jetzt irgendwie gerade hier her passt. Es ist zwar nicht so, dass mir die Lust vergangen ist und ich habe auch nicht vor, Neutrino komplett aufzugeben ... dazu nutze ich es vie zu gerne. Aber vor dem Hintergrund, dass ich mit dem hd51 Image so wie es jetzt ist ganz zufrieden bin und sich in Richtung neuer Hardware nichts mehr tut, kann und will ich zukünftig auf meinen build Server verzichten. Im Lauf der Zeit hat der Preis ganz schön angezogen.
Also bitte bei der Überlegung mit einbeziehen, dass es zukünftig voraussichtlich keine Daily Builds mehr geben wird
seife
Developer
Beiträge: 4187
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von seife »

Das ist dann für mich ein Grund mehr, um eine "Reserve-SPARK-box" zu schauen, für die ich halt schon ein gebautes "vertrauenswürdiges" Image da liegen habe 8)

Mal schauen was im Winter wird. Letzten Winter war nix, meine letzte build-Aktivität war vor ziemlich genau einem Jahr, aber vielleicht ist es ja dieses Jahr länger kalt :lol:
Kittybua
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 226
Registriert: Freitag 26. November 2021, 12:56
Box 1: Breeze4k
Image: Bpanther Neutrino
Box 2: Sx88 4k
Image: Linux os

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von Kittybua »

Mutant HD60 ist so wie eine sx88 4k , sf8008 , sf8008 mini , ustym 4k , ustym Ott (S2) , Hiremco Turbo 4K , Zgemma H9 etc etc alle HI3798 meisten mit Linux OS oder halt Linux os + E2 Dualboot multiboot !

HD51 ist wie Zgemma H7 , WWIO , etc

HI3798 sind aber auch nicht schlecht sage ich mal hatte 2 Jahre eine sx88 4k (3x) und 1 sf8008 mit HI3798 !

Schade damit nur auf HD60 mit HI3798 Tuxbox läuft !

Aber ich würde eher zu einer H7 , HD51 , WWIO zu schlagen falls man noch eine bekommt !

HI3798 ist halt eher ein billig Chip ! Momentan viele Geräte mit den Chip Board ! Broadcom eher selten in letzter Zeit !

Aber HD60 ist auch nicht schlecht ! Anders halt ! Mfg
imi8mm
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 00:38
Image: Letztes Keywelt Juni 2015 V3.20
Image: Letztes Keywelt Juni 2015 V3.20
Sonstiges: + CST Zee² + CST Trinity V1 , NI-RR V3.30, alle für Kabel

Re: Mut@nt HD60 abwärtskompatibel mit HD51?

Beitrag von imi8mm »

Zur Zeit gibt es in der Bucht wieder etliche gebrauchte HD51 , fast alle für Sat ... 8)
Grüsse - imi8mm
Antworten