DBox 2 RS232

Sklaventreiber
Houdini
Developer
Beiträge: 2183
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 07:59

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von Houdini »

fragt der alle binaries ab, die in einen bestimmten Verzeichnis liegen und wenn er mehr symbols hat, als die binaries benötigen kickt er die weg?
so ist es :-)
zerocool80
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 19:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von zerocool80 »

Ok mein YADD läuft...
Kermit funktionier im YADD auch.
allerdings kann ich den 2 Port nicht ansprechen.

Ich hab mal probiert mit

Code: Alles auswählen

C-Kermit 8.0.211, 10 Apr 2004, for Linux
 Copyright (C) 1985, 2004,
  Trustees of Columbia University in the City of New York.
Type ? or HELP for help.
(/root/) C-Kermit>set line /dev/tts/0
(/root/) C-Kermit>set speed 9600
/dev/tts/1, 9600 bps
(/root/) C-Kermit>connect
Connecting to /dev/tts/0, speed 9600
 Escape character: Ctrl-\ (ASCII 28, FS): enabled
Type the escape character followed by C to get back,
or followed by ? to see other options.
----------------------------------------------------
komm ich auf dem 1. Seriellen port an.

nur

Code: Alles auswählen

C-Kermit 8.0.211, 10 Apr 2004, for Linux
 Copyright (C) 1985, 2004,
  Trustees of Columbia University in the City of New York.
Type ? or HELP for help.
(/root/) C-Kermit>set line /dev/tts/1
(/root/) C-Kermit>set speed 9600
/dev/tts/1, 9600 bps
(/root/) C-Kermit>connect
Connecting to /dev/tts/1, speed 9600
 Escape character: Ctrl-\ (ASCII 28, FS): enabled
Type the escape character followed by C to get back,
or followed by ? to see other options.
----------------------------------------------------
ati0
bringt kein Ergebnis
zerocool80
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 19:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von zerocool80 »

Ich habe eben noch einmal ein Yadd mit dem Kernel 2.4 erstellt.
Hier musste ich kermit nicht anpassen wegen uucp.
Im 2.6er musste ich ohne uucp kompilieren, damit es funktioniert hat.
Mit beiden versionen konnte ich dann auf die /dev/tts/0 zugreifen.
Mit dem Kernel 2.4 bkomme ich jetzt auch Antworten von tts/1.
Ich denke mal im Kernel scheint irgendwas zu fehlen, oder liege ich falsch?

Code: Alles auswählen

(/root/) C-Kermit>set line /dev/tts/1
(/root/) C-Kermit>set speed 9600
/dev/tts/1, 9600 bps
(/root/) C-Kermit>set carrier-watch off
(/root/) C-Kermit>connect
Connecting to /dev/tts/1, speed 9600
 Escape character: Ctrl-\ (ASCII 28, FS): enabled
Type the escape character followed by C to get back,
or followed by ? to see other options.
----------------------------------------------------
ati0
56000

OK
ati2
OK
ati3
V3.210-V90_2M_DLS-2

OK
ati4
Nokia DVB V.90 Telco Modem

OK
ati5
42

OK
ati6
RCV56DPF-PLL L8571A Rev 36.00/36.00
OK
Ich hab jetzt mal mit ner Leuchtdiode getestet
der 2. Port wird im kernel 24 aktiviert bei

Code: Alles auswählen

CPM UART driver version 0.04
ttyS0 at 0x0280 is on SMC1 using BRGttyS1 at 0x0380 is on SMC2 using BRG2
pty: 256 Unix98 ptys configured
Bild
Bild
zerocool80
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 19:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von zerocool80 »

Hm also beim Vergleich der beiden Kernel stelle ich fest, das die Ports erkannt werdena aber dann im 2.6er port 2 nicht verfügbar ist und auch der IRQ fehlt.

wer kannn helfen?

Code: Alles auswählen

CPM UART driver version 0.04
ttyS0 at 0x0280 is on SMC1 using BRGttyS1 at 0x0380 is on SMC2 using BRG2

  1:        273   8xx SIU   Edge      watchdog
  2:          2   8xx SIU   Edge      avia_gt
  4:          1   8xx SIU   Edge      fp
  5:          0   8xx SIU   Edge      CPM cascade
  6:          0   8xx SIU   Edge      cam
  8:          5   8xx SIU   Edge      avia
 15:          0   8xx SIU   Edge      tbint
 16:          0   CPM       Edge      error
 19:          0   CPM       Edge      SMC2
 20:        632   CPM       Edge      SMC1
 32:        979   CPM       Edge      I2C
 45:      12606   CPM       Edge      SCC2

Code: Alles auswählen

    2.668031] Serial: CPM driver $Revision: 0.02 $
[    2.720355] cpm_uart: WARNING: no UART devices found on platform bus!
[    2.790661] cpm_uart: the driver will guess configuration, but this mode is no longer supported.
[    2.900303] ttyCPM0 at MMIO 0xff000a80 (irq = 20) is a CPM UART
[    2.972271] ttyCPM1 at MMIO 0xff000a90 (irq = 19) is a CPM UART

  1:       3620   8xx SIU   Edge      watchdog
  2:          2   8xx SIU   Edge      avia_gt
  4:          0   8xx SIU   Edge      fp
  5:          0   8xx SIU   Edge      CPM cascade
  6:          0   8xx SIU   Edge      cam
  8:        354   8xx SIU   Edge      avia
 15:          0   8xx SIU   Edge      tbint
 16:          0   CPM       Edge      error
 20:         83   CPM       Edge      cpm_uart
 32:        158   CPM       Edge      I2C
 45:          6   CPM       Edge      SCC2
rhabarber1848
CDK-Experte
Beiträge: 4335
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 13:05

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von rhabarber1848 »

zerocool80 hat geschrieben:im 2.6er port 2 nicht verfügbar ist und auch der IRQ fehlt.
Könnte es daran liegen, dass in cdk/Patches/linux-2.6.25-create-console.diff
nur /dev/ttyCPM0 angelegt wird?

@zerocool80: Existiert /dev/ttyCPM1 überhaupt, wenn Du mit Kernel 2.6 bootest?
zerocool80
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 19:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von zerocool80 »

also unter dev gibts nur folgendes

Code: Alles auswählen

crw-------    1 root     root       5,   1 Dec  7 18:27 console
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:28 dbox
drwxr-xr-x    3 root     root            0 Dec  7 18:27 dvb
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 fb
crw-------    1 root     root      29,   0 Dec  7 18:27 fb0
crw-------    1 root     root       1,   7 Dec  7 18:27 full
brw-------    1 root     root       3,   0 Dec  7 18:27 hda
brw-------    1 root     root       3,   1 Dec  7 18:27 hda1
brw-------    1 root     root       3,   2 Dec  7 18:27 hda2
brw-------    1 root     root       3,   3 Dec  7 18:27 hda3
brw-------    1 root     root       3,   4 Dec  7 18:27 hda4
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 i2c
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 input
crw-------    1 root     root       1,   2 Dec  7 18:27 kmem
crw-------    1 root     root      10,  55 Dec  7 18:27 lirc
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 loop
brw-------    1 root     root       7,   0 Dec  7 18:27 loop0
brw-------    1 root     root       7,   1 Dec  7 18:27 loop1
brw-------    1 root     root       7,   2 Dec  7 18:27 loop2
brw-------    1 root     root       7,   3 Dec  7 18:27 loop3
brw-------    1 root     root       7,   4 Dec  7 18:27 loop4
brw-------    1 root     root       7,   5 Dec  7 18:27 loop5
brw-------    1 root     root       7,   6 Dec  7 18:27 loop6
brw-------    1 root     root       7,   7 Dec  7 18:27 loop7
crw-------    1 root     root       1,   1 Dec  7 18:27 mem
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 mtd
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 mtdblock
crw-------    1 root     root       1,   3 Dec  7 18:27 null
crw-------    1 root     root       5,   2 Dec  7 18:34 ptmx
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 pts
crw-------    1 root     root       1,   8 Dec  7 18:27 random
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 sound
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 tts
crw-------    1 root     root       5,   0 Dec  7 18:27 tty
crw-------    1 root     root       4,   0 Dec  7 18:28 tty0
crw-------    1 root     root       4,   1 Dec  7 18:27 tty1
crw-------    1 root     root       4,   2 Dec  7 18:27 tty2
crw-------    1 root     root       4,   3 Dec  7 18:27 tty3
crw-------    1 root     root       1,   9 Dec  7 18:27 urandom
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 v4l
drwxr-xr-x    2 root     root            0 Dec  7 18:27 vc
crw-------    1 root     root       1,   5 Dec  7 18:27 zero
ich schau mir das diff mal an.
das create console scheint keine Wirkung zu haben.
Die 2 devices /dev/ttyCPM0 und /dev/CPMtty1 sind nicht vorhanden.

interessanterweise kann ich über stty
tts/1 ansprechen.

Code: Alles auswählen

# stty -a -F /dev/tts/1 
speed 57600 baud; rows 24; columns 80;
intr = ^C; quit = ^\; erase = ^?; kill = ^U; eof = ^D; eol = <undef>;
eol2 = <undef>; start = ^Q; stop = ^S; susp = ^Z; rprnt = ^R; werase = ^W;
lnext = ^V; flush = ^U; min = 1; time = 0;
-parenb -parodd cs8 hupcl -cstopb cread clocal -crtscts
-ignbrk brkint ignpar -parmrk -inpck istrip -inlcr -igncr icrnl ixon -ixoff
-iuclc -ixany -imaxbel
opost -olcuc -ocrnl onlcr -onocr -onlret -ofill -ofdel nl0 cr0 tab0 bs0 vt0 ff0
isig icanon -iexten -echo echoe echok -echonl -noflsh -xcase -tostop -echoprt
echoctl echoke

Code: Alles auswählen

# cat /proc/tty/driver/ttyCPM 
serinfo:1.0 driver revision:
0: uart:CPM UART mmio:0xFF000A80 irq:20 tx:10521 rx:537 RTS|CTS|DTR|DSR|CD
1: uart:CPM UART mmio:0xFF000A90 irq:19 tx:72 rx:72 RTS|CTS|DTR|DSR|CD
aber kein Interrupt oder leuchten meiner Testdiode.

nachdem ich kermit aufgemacht und mit tts/1 verbunden habe
Ist er da.
Allerdings fehlt der Pullup oder so.
Am Modemport kommt nicht wirklich etwas an

Code: Alles auswählen

           CPU0       
  1:        425   8xx SIU   Edge      watchdog
  5:          0   8xx SIU   Edge      CPM cascade
 15:          0   8xx SIU   Edge      tbint
 16:          0   CPM       Edge      error
 19:         21   CPM       Edge      cpm_uart
 20:        234   CPM       Edge      cpm_uart
 32:         56   CPM       Edge      I2C
 45:       9413   CPM       Edge      SCC2
BAD:     
In der uart-core.c müsste eine Initialisierung stattfinden.
Möglicherweise ist /tts/0 schon vorheraktiv und die Initialisierung funktioniert generell nicht.
Habt ihr noch Ideen?
zerocool80
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 19:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von zerocool80 »

Ich geb auf.
Vielleicht könnte sich das jemand mal anschauen, der sich mit dem Kernel besser auskennt.
Der ttyCPM1 sollte eigentlich funktionieren.
Barf
Developer
Beiträge: 1475
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 22:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von Barf »

Ich habe endlich so ein Teil bekommen, nach eine Menge Probleme, die ich hier nicht wiedergeben möchte. Das Ding ist wie erwartet rund um ein MAX232-Ähnliges aufgebaut (MAX32321 steht es auf dem SMD-Chip). Kann direkt in einem Nokia betreiben werden, bei Sagen und Philips wird eine besondere 3,3-Volt versorgung benötigt.

Habe probiert mit Nokia, kernel 2.4 (device /dev/tts/1) und kermit @ 9600 baud. Funktioniert einfach. RTS/DTD ist drin, ich habe die Funktion aber nicht geprüft. Bemerkungswert ist dass keine extra Treibers, ins besonderes keine M*ultic*m-treibers erforderlich sind.

Irgendwann sollte ich auch mit 2.6 testen...
zerocool80
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 19:02

Re: DBox 2 RS232

Beitrag von zerocool80 »

auf die Testsmitdem Kernel 2.6 bin ich mal gespannt ;-)
Über Weihnachten hab ich hoffentlich auch mehr zeit zum spielen.