CodeBlocks-Doku

Antworten
dbt
Administrator
Beiträge: 2654
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18
Kontaktdaten:

CodeBlocks-Doku

Beitrag von dbt »

@doc
Ich beziehe mich mal auf den Benutzerartikel hier: Benutzer:Tijuca#Codeblocks_Installation
Falls möglich, kannst du auch versuchen zu beschreiben, wie man da ein andere Sprache installieren kann. Ich hab das auf den CB-Seiten mal überflogen, also ich weis nicht wo ich sowas Umständliches schon mal gesehen hätte. :gruebel:
doc
Contributor
Beiträge: 1623
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2002, 20:03

Re: CodeBlocks-Doku

Beitrag von doc »

Joa, ist recht blöd beschrieben und auch veraltet.

Ich habe die deutsche Lokalisierung schon nachinstalliert, für jemanden der mit gettext schon gearbeitet hat ist das easy. :wink:
So wie ich das bisher erlesen habe ist das so gewollt das es so umständlich ist. Man muss sich das deutsche .po File nehmen und durch mgsfmt jagen und die entstehende .mo in den richtigen Ordner schieben.

Ich persönlich arbeite sehr gerne mit C::B, da es eine der wenigen, wenn nicht sogar die einzigste mit so einem Funktionsumfang für Null Lizenzkosten ist. Eclipse ist für mich nicht so wirklich brauchbar wenn man mit was anderem arbeiten will oder muss wie Java.
Antworten