Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

Ist denn jetzt, wo coolstream nicht mehr im Wege steht, geplant das neutrino etwas portabler zu machen?
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von dbt »

Der Fork ist jetzt in userer Hand, weil CST den Betrieb quasi eingestellt hat und das Ganze portabel für andere Geräte zu machen, ist demzufolge nur logisch. Wie das im Moment passiert, für welche Geräte etc., ist noch nicht klar, ich persönlich wäre froh wenn es in diese offene Richtung weitergeht und Unterstützung ist sehr willkommen. :up:
svenhoefer
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 14:22

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von svenhoefer »

seife hat geschrieben:Ist denn jetzt, wo coolstream nicht mehr im Wege steht, geplant das neutrino etwas portabler zu machen?
Ich, für meinen Teil, würde das sehr begrüßen.
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

Ok, dann kann ich ja mal die "harmlosen" sachen raussuchen und pullrequests auf github machen.

Die würden halt davon ausgehen, daß die libcoolstream überall anders durch libstb-hal implementiert wird.

(Eigentlich ist das neutrino schon recht portabel, wenn man die ganzen #if HARDWARE_TYPE möglichst rauswirft, eben weil viel hardwarespezifisches in der lib gekapselt ist)
PauleFoul
Wissender
Wissender
Beiträge: 1839
Registriert: Sonntag 17. August 2003, 00:39

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von PauleFoul »

Ich würde mich sehr freuen wenn man da gemeinsam was bewegen könnte... :up:
doc
Contributor
Beiträge: 1623
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2002, 20:03

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von doc »

Wenn man sich schon etwas wünschen darf, ich würde mir etwas mehr Nähe und Angleichung an die LSB wünschen. Dann könnte man das ohne massive Hacks sogar mal paketieren.
Na schönen Dank Herr Schwanke!
Ein toller Sommer! :-(
PauleFoul
Wissender
Wissender
Beiträge: 1839
Registriert: Sonntag 17. August 2003, 00:39

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von PauleFoul »

Auf welche Ziel-Hardware wird man sich im ersten Schritt denn "stürzen"?
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von dbt »

Da müsste man mal einige Vorschläge machen was denn so gewünscht ist. Einige "alte Hasen" gibts ja schon lange. 4K Geräte dürften evtl. interessant werden, obwohl ich da angesichts des momentan eher bescheidenen Angebotes bzw. Angeboten die man teuer bezahlen muss und dazu sowieso dank vorgeschriebener Hardware wahrscheilich eh nicht benutzen kann. Aber so Teile wie AX 4K-BOX HD51 geistern auf der Wunschliste herum, einige VU Geräte oder es soll ja 'ne neue Dream kommen. Die soll sogar noch im relativ moderatem Preisrahmen liegen.
PauleFoul
Wissender
Wissender
Beiträge: 1839
Registriert: Sonntag 17. August 2003, 00:39

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von PauleFoul »

Also einige "CSTler" haben sich ja schon die AX HD51 geholt (mich eingeschlossen).

Relativ vernünftige Hardware, läuft stabil aber E2/OpenATV geht garnicht. Bekommt man für um die 250.- EUR

Ich bin wahrscheinlich lebenslang Neutrino abhängig :-)
flk
Contributor
Beiträge: 293
Registriert: Donnerstag 21. November 2002, 05:32
Box 1: AX HD51
Image: tuxbox

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von flk »

Vielen Dank für den clutter Support. Das funtioniert hier sehr gut. Ich habe auch (zumindest keinen fühlbaren) Geschwindigkeitsverlust :)

:up:

Ausserdem baut Neutrino-MP jetzt komplett ungepatcht in morty
svenhoefer
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 14:22

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von svenhoefer »

Ein aktuelles Debian 8.6 meint:

Code: Alles auswählen

../source/ni-libstb-hal/generic-pc/video.cpp:289:2: error: 'AVCodecParameters' was not declared in this scope
  AVCodecParameters *p = NULL;
  ^
compilation terminated due to -Wfatal-errors.
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

svenhoefer hat geschrieben:Ein aktuelles Debian 8.6 meint:

Code: Alles auswählen

../source/ni-libstb-hal/generic-pc/video.cpp:289:2: error: 'AVCodecParameters' was not declared in this scope
  AVCodecParameters *p = NULL;
  ^
compilation terminated due to -Wfatal-errors.
Welche version von ffmpeg? Ich hab's mit 3.1 getestet und es baut und läuft auch ein wenig.

libav würde ich eher nicht supporten wollen und alte ffmpeg-Versionen auch nicht, das ist einfach zu anstrengend.
PauleFoul
Wissender
Wissender
Beiträge: 1839
Registriert: Sonntag 17. August 2003, 00:39

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von PauleFoul »

Geht es mit dem Thema denn voran?
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

Ich hab doch schon pullrequests gemacht die auch gemerged wurden?
Und manche Sachen pickt sich Sven selber aus dem neutrino-MP raus (wobei ich dazu sagen muß: oftmals sind die Sachen nur in meiner Umgebung gestestet, nicht im neutrino-HD. Die Pullrequests kompiliere ich zumindest einmal für die Coolstream :-))
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von dbt »

Ich denke er meint eher, ob und in wie weit es möglich wäre auf einen gewissen Bedarf zu reagieren. In seinem Fall wohl in wie weit es möglich wäre, ein lauffähiges Flash-Image oder USB-Image zB. für seine AX HD51 bauen zu können.
Und manche Sachen pickt sich Sven selber aus dem neutrino-MP raus (wobei ich dazu sagen muß: oftmals sind die Sachen nur in meiner Umgebung gestestet, nicht im neutrino-HD. Die Pullrequests kompiliere ich zumindest einmal für die Coolstream :-))
Langfristig dürfte das aber eins werden. Das ganze ist noch recht CST-lastig, was im Moment verständlich ist, aber das soll ja nicht so bleiben.
Was halt nötig wäre, ist sowas wie ein Schema wie man eine Plattform ans laufen bringt. Evtl. kann man ja mal Schritt für Schritt aufzeigen, wie man das macht. Ein gewisses KowHow bringst du ja schon mit. Eine andere Sache ist alledrdings die, dass man da evtl. die passende HW braucht.

FLk hat mit yocto 'ne ganz nette Sache aufgebaut. evtl kann er mal hier was dazu sagen. Er steckt da mehr drin.
PauleFoul
Wissender
Wissender
Beiträge: 1839
Registriert: Sonntag 17. August 2003, 00:39

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von PauleFoul »

Das mit der HW wird lösbar sein...
svenhoefer
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 14:22

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von svenhoefer »

seife hat geschrieben:Welche version von ffmpeg?
deb-multimedia hat für Jessie die 2.6.9 drin. Nur für die Unstable-Releases gibts ffmpeg in der Version 3.2.
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

Also neue Hardware ist meist recht trivial zu supporten:
* libstb-hal anpassen, für die entsprechende Hardware ein unterverzeichnis machen. Zunächst reicht es, die demux, audio und videoklassen zu implementieren. Record und Playback sind zunächst mal Luxus, außerdem ist zumindest die Record-Klasse eigentlich bei allen DVB-API basierten gleich (demux auch, und audio/video sind bei kisten mit Hardwaredecoder auch sehr ähnlich).
* dann neutrino dagegen kompilieren, am besten mit boxtype=generic (wobei da der GLFB vermutlich disabled werden muss)

Danach könnte man evtl. schon bild und ton haben.

BTW: da es ja vermutlich in Zukunft darum gehen wird boxen zu benutzen, welche für enigma2 gebaut wurden, wäre eine gstreamer-basierte playback-Klasse für die libstb-hal vermutlich hilfreich, einfach weil enigma2 auch gstreamer für's playback benutzt. Da gibt's dann einen gstreamer-dvbmediasink, was die dekoder im Chip benutzt.
Eine angenehme Nebenwirkung wäre, daß auch der PC-Port und der Raspberrypi dann relativ leicht mit playback auszustatten wären, weil gstreamer in eine clutter-surface (PC, das war der Grund für den clutterfb) oder eine OpenGL-ES Textur (raspberrypi) rendern kann.
Wenn jemand gar nix zu tun hat und gerne hätte, daß neutrino auf dem raspberrypi besser läuft: auch cAudio und cVideo wären Kandidaten für eine Implementierung durch gstreamer :-)
Ich selber mache das vermutlich eher nicht, gstreamer & Co (auch OpenMAX und Khronos) machen mir immer Knoten im Hirn, da ist der Winter rum bevor ich damit fertig bin. Drum ist auch das A/V Zeugs auf dem raspi nie so richtig fertig geworden. Ausserdem funktioniert der ja mit VDR wunderbar :-)
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

svenhoefer hat geschrieben:
seife hat geschrieben:Welche version von ffmpeg?
deb-multimedia hat für Jessie die 2.6.9 drin. Nur für die Unstable-Releases gibts ffmpeg in der Version 3.2.
Es gibt aber jessie-backports, ansonsten halt mit --prefix=... selber bauen und nur für's neutrino benutzen.
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von dbt »

seife hat geschrieben:Also neue Hardware ist meist recht trivial zu supporten:
* libstb-hal anpassen, für die entsprechende Hardware ein unterverzeichnis machen. Zunächst reicht es, die demux, audio und videoklassen zu implementieren.
Also um es einheitlich zu machen, bzw. damit das nicht immer in die Quere kommt, müsste man da die CST-Anbindungen auch dahin pflanzen.
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

Das geht nicht. Die Header haben keine entsprechende Lizenz.

Aber die kommen einem nicht in die Quere, wenn man das -Ilibcoolstream oder -Ilibcoolstream2 richtig anbringt, sonst wäre mir das im neutrino-MP schon lange aufgefallen. Diese teile sind auch im neutrino-HD schon richtig.

Was man mal noch fixen müßte (glaube ich) sind die unter zapit/include enthaltenen linux-dvb-api header, aber da kann ich mal nen pullrequest machen.
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von dbt »

ahh, ja an die Lizenzen hatte ich jetzt überhaupt nicht gedacht :wink:
svenhoefer
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 14:22

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von svenhoefer »

Ich frage mal Max, ob ich die header unter GPL stellen darf.
seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

seife
Developer
Beiträge: 4189
Registriert: Sonntag 2. November 2003, 12:36

Re: Github - Tuxbox Neutrino (tuxbox-neutrino.org)

Beitrag von seife »

Die header haben aber in der libstb-hal eigentlich nix verloren, weil ja auch sonst nix für Coolstream da drin ist. Da müßt ihr also ein extra Paket für machen. Und das für eine tote Plattform? Wär mir den Aufwand nicht wert.
Außerdem hängt dann der neutrino-build für hd1/2 plötzlich von der libstb-hal ab...

Das ist ja nur noch eine kleine Bedingung in der configure.ac, die die HWLIB_{C,LD}FLAGS entsprechend setzt.

Edit: alternativ könnte man die Header natürlich mit der libcoolstream-mt.so etc. in ein paket packen und nach /usr/include/coolstream installieren, und evtl. sogar ein pkg-config .pc file dazu... aber auch da stellt sich die Frage nach dem Nutzen zu Aufwand Verhältnis. Die Plattform ist ja jetzt eher "statisch".

Zurück zu „Entwicklung, Lizenzfragen etc...“