Zu dämlich zum mounten für WL-HDD

Network Attached Storage
Gorcon
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5873
Registriert: Samstag 23. Februar 2002, 22:46

Beitrag von Gorcon »

Ja, wenn das tmp Verzeichniss noch ein unterverzeichniss besitzt, dann können die Enpackroutinen logischerweise nicht gestartet werden und dann gibts auch keinen NFS Server.

Gruß Gorcon
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

Und da waren sie wieder meine 3 Probleme.
Egal wo ich die conf.tar.gz entpacke (ob auf PC oder WL-HDD kommt bei mir mit WinRAR 3.30 die Fehlermeldung:" Konnte proc\mounts\ --> conf\etc\mtab) nicht öffnen."
Ist meine Version zu alt, muss ich Winzip benutzen? Ich muss dazu sagen, ich sitze an einem WinXP PC.
Soll ich das conf.tar.gz ins Root oder in part1 der WL-HDD zum entpacken legen oder auf dem PC entpacken und dann die conf ins part1 uploaden?
Ist das Normal, dass ich auf der WL-HDD nach dem Formatieren nur die 2 Ordner "part1" und "configuration" sind?
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

deerhunter hat geschrieben:Und da waren sie wieder meine 3 Probleme.
Egal wo ich die conf.tar.gz entpacke (ob auf PC oder WL-HDD kommt bei mir mit WinRAR 3.30 die Fehlermeldung....
Du gehst nicht nach der Wiki-Anleitung vor:
.
Jetzt kannst Du Telnet z.B. putty starten. Im Telnetfenster erscheint ein Prompt. Dort gibst Du jetzt folgendes ein:

cd /tmp/harddisk/part1 <Enter>
tmp/busybox tar -xzvf conf.tar.gz <Enter> (dauert eine Weile)
.
deerhunter hat geschrieben:Ich bin totaler NUB DAU..
dann schalte _bitte_ Dein Gehirn aus und befolge sklavisch die Anleitung im Wiki!

--
"Gehen Sie ins Gefängnis! Gehen Sie nicht über Los und ziehen Sie keine 4.000 DM ein!"
[Monopoly]
Gorcon
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5873
Registriert: Samstag 23. Februar 2002, 22:46

Beitrag von Gorcon »

Du gehst nicht nach der Wiki-Anleitung vor:
Nein nach meiner, aber da entpackt sich die Datei von selbst (wenn man denn die TMP Dateien richtig einspielt.)
Im endeffekt spielt man nur die entpackten TMP Dateien in das Verzeichniss TMP und dann noch die conf.tar.gz und die installations scripte. Dann nur noch die init.sh anmelden und die Asus neu starten. Danach ist alles fertig installiert.
Gruß Gorcon
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

Gorcon hat geschrieben:..Danach ist alles fertig installiert.
tolle Sache...aber auch Du entpackst conf.tar.gz sicher automagisch mit tar unter Linux und nicht mit WinRar, oder? Entweder kann deerhunter nicht lesen oder Deine Anleitung taugt nix.
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

[quote="Gorconr, aber da entpackt sich die Datei von selbst (wenn man denn die TMP Dateien richtig einspielt.)
Im endeffekt spielt man nur die entpackten TMP Dateien in das Verzeichniss TMP und dann noch die conf.tar.gz und die installations scripte. Dann nur noch die init.sh anmelden und die Asus neu starten. Danach ist alles fertig installiert.
Gruß Gorcon[/quote]

Sorry, aber bei mir entpackt sich gar nichts von selbst und installieren tut sich auch nix.
Das Hirn ist übrigens schon lange aus! :oops:
So sieht vorm Save and Restart mit eingetragenen init.sh mein Verzeichnisaufbau aus:
->\\Wl-hdd\configuration\CONFIGURATION.html
->\\Wl-hdd\configuration\SHUTDOWN.html
->\\Wl-hdd\part1\tmp\busybox
->\\Wl-hdd\part1\tmp\faucet
->\\Wl-hdd\part1\tmp\modules
->\\Wl-hdd\part1\tmp\mysh
->\\Wl-hdd\part1\tmp\sh
->\\Wl-hdd\part1\tmp\strace
->\\Wl-hdd\part1\tmp\telnetd
->\\Wl-hdd\part1\conf.tar.gz
->\\Wl-hdd\part1\exports.dat
->\\Wl-hdd\part1\init.sh
->\\Wl-hdd\part1\init[1].sh
->\\Wl-hdd\part1\start_unfsd.dat

Und genauso sah es auch schon vorm Save and Restart aus...

Und da muss irgendetwas falsch wein oder was weiss ich. Hab schon wieder 200 Puls dohhhhhhhhh! Ich schmeiss die scheisse aussm Fenster...
rolano
Erleuchteter
Erleuchteter
Beiträge: 601
Registriert: Montag 14. März 2005, 08:49

Beitrag von rolano »

@deerhunter
..für mich sieht das nach einer defekten Conf.tar.gz aus.....ist die ca. 7MB groß?

Im übrigen kann win.rar (bei mir die Version 3.11) das Teil sauber entpacken..... :wink:
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

hmm, bei mir hat die conf.tar.gz 30.514 kb
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

rolano hat geschrieben:Im übrigen kann win.rar (bei mir die Version 3.11) das Teil sauber entpacken..... :wink:
kann ich kaum glauben...symlinks bleiben nicht auf der Strecke dabei?
Gorcon
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5873
Registriert: Samstag 23. Februar 2002, 22:46

Beitrag von Gorcon »

petgun hat geschrieben:
Gorcon hat geschrieben:..Danach ist alles fertig installiert.
tolle Sache...aber auch Du entpackst conf.tar.gz sicher automagisch mit tar unter Linux und nicht mit WinRar, oder? Entweder kann deerhunter nicht lesen oder Deine Anleitung taugt nix.
Natürlich wird die nicht mit Winrar entpackt, nein, das wird direkt auf der Asus enpackt ohne PC.
Ein paar Leute haben es jedenfalls schon mit meiner Anleitung problemlos hinbekommen, ganz so schlecht scheint sie dann doch nicht zu sein.
Von Winrar steht da jedenfalls nichts drinn. :wink:

Gruß Gorcon
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

Also, nun hats endlich soweit geklappt, dass die Verzeichnisse erstellt wurden. Hab jetzt auch die IP's genau nach Anleitung gestellt.
Trotzdem Klappt die Aufnhme nicht.
Telnet schreibt wieder so ein mist...
# ps -x
PID Uid VmSize Stat Command
1 root 688 S init noinitrd
2 root SW [keventd]
3 root SWN [ksoftirqd_CPU0]
4 root SW [kswapd]
5 root SW [bdflush]
6 root SW [kupdated]
7 root SW [mtdblockd]
41 root 484 S infosvr br0
44 root 572 S httpd
53 root SW [kjournald]
57 root 652 S stupid-ftpd
61 root 600 S upnp -D -L br0 -W br0
76 root SW [khubd]
80 root 92 S /tmp/harddisk/part1/conf/bin/telnetd -d -l /tmp/hardd
90 1 132 S ./portmap
100 root 796 S ./mountd
105 root 728 S ./nmbd -s /tmp/harddisk/part1/conf/usr/local/samba/li
107 root 656 S ./smbd -s /tmp/harddisk/part1/conf/usr/local/samba/li
108 root 1108 S ./smbd -s /tmp/harddisk/part1/conf/usr/local/samba/li
110 root 288 S sh
111 root 396 R ps -x
#
#
Ich gebs echt bald auf...
MfG
Deer
rolano
Erleuchteter
Erleuchteter
Beiträge: 601
Registriert: Montag 14. März 2005, 08:49

Beitrag von rolano »

@petgun
winrar geht.....wirklich!
@gorcon
niemand hat deerhunter gesagt er soll winrar benutzen :wink: ; da ist er wohl selbst drauf gekommen (warum auch immer :gruebel: ).
Das Dein Script funktioniert hatte ich weiter oben bereits deutlich gesagt.

gruß
rolano
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

rolano hat geschrieben:@petgun
winrar geht.....wirklich!
glaub ich Dir fuer die Datei von JOCKYW2001....sind wohl keine symlinks drin....zB. eine yadd von DietmarW konnte ich noch _nie_ erfolgreich mit WinRar entpacken..auch nicht mit der neusten Version.
chicane_200676
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:24

Beitrag von chicane_200676 »

Probier doch mal die Oleg-Firmware Version ...5a. Damit kommt Du bestimmt besser zurecht. Nichts gegen Jocky, aber ich denke die ist einfacher zu handhaben, wenn man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr sieht...

Cu,
Chicane
rolano
Erleuchteter
Erleuchteter
Beiträge: 601
Registriert: Montag 14. März 2005, 08:49

Beitrag von rolano »

chicane_200676 hat geschrieben:Probier doch mal die Oleg-Firmware Version ...5a. Damit kommt Du bestimmt besser zurecht. Nichts gegen Jocky, aber ich denke die ist einfacher zu handhaben, wenn man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr sieht...

Cu,
Chicane
...ob das in diesem Fall ne gute Idee ist :wink: ? Wenn er JockyW hinbekommt, ist Oleg sicher nicht mehr das Problem, gelle? Gibst Du ne Garantie, dass er von Oleg wieder auf die O-FW zurückflashen kann - ich hab das zwar schon 2x gemacht, aber..... 8)

Bis denne
rolano
chicane_200676
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:24

Beitrag von chicane_200676 »

neu geflasht hat er ja schon mal.... Flashen von Oleg auf 1.2.3.4 und zurück ging bei mir auch ohne Asus-Tool. Garantie ? Hm, Jemand, der tagelang an sowas hängt und nicht weiterkommt, ich denke den interessiert Garantie auch nicht mehr.... Jedenfalls gings mir so.... :lol:
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

Oh man,
ist echt nicht mehr witzig.
Hab alles so gemacht, wie rolando in der Anleitung geschrieben hat und ich hab immer noch Aufnahmefehler, da das Verzeichnis angeblich nicht beschreibbar sein soll.
Die Dateien wurden nach dem Eintrag init.sh entpackt und neue Ordner wurden erstellt. Die Einstellungen der D-Box sind genau so, wie auf rolandos Fotos und trotzdem geht es nicht.
Wobei ich sagen muss, warum auf dem Bild von Rolando unter Netzwerkeinstellungen der D-Box unter Broadcast als IP 192.162.1.255 und nicht (Edit:) 192.168.1.255 steht ? (Tippfehler???)
Muss ich auf der WL-HDD unter Subnet Mask: 255.255.255.0 eintragen oder leer lassen?
Muss bei Default Gateway: etwas auf der WL-HDD eingetragen werden?
Bin echt am langsam verzweifeln, aber will nicht aufgeben.
Um die Dateien Transfer für WL-HDD auf die WL-HDD zu kopieren, muss ich das mit einem FTP-Programm machen oder darf ich das aus dem WinExplorer aus?
In der Anleitung steht ich soll die exports anpassen. Sind damit die exports.dat gemeint, die Gorcon mir geschickt hat und im \\Wl-hdd\part1 Pfad liegen, oder die exports, die unter \\Wl-hdd\part1\conf\etc liegen?
Zur Info, ich nutze Neutrino 2.1.0.4
Zuletzt geändert von deerhunter am Mittwoch 3. August 2005, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------
2x Sagem D-Box2 Sat Enigma 2.2.0.5
externe Asus WL-HDD Oleg 1.2.9.7-7f & 40GB
Dreambox DM 7000S Seagate 80GB HDD
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

deerhunter hat geschrieben:Oh man,
ist echt nicht mehr witzig.
stimmt
Hab alles so gemacht, wie rolando in der Anleitung geschrieben hat und ich hab immer noch Aufnahmefehler, da das Verzeichnis angeblich nicht beschreibbar sein soll.
bei den Mountoptionen der Dbox 'rw' ausgewaehlt _und_ bei den Aufnahmeeinstellungen das richtige Verzeichnis zB. /mnt/filme gewaehlt?
Wobei ich sagen muss, warum auf dem Bild von Rolando unter Netzwerkeinstellungen der D-Box unter Broadcast als IP 192.162.1.255 und nicht 192.168.1.20 steht ? (Tippfehler???)
noe, das ist goldrichtig
Muss ich auf der WL-HDD unter Subnet Mask: 255.255.255.0 eintragen
ja
Muss bei Default Gateway: etwas auf der WL-HDD eingetragen werden?
muss nicht, sollte aber zB. die Adresse Deines Routers..

ich verstehe nicht warum Du nicht die Oleg-Variante nimmst...das ist imo etwas einfacher...flashen..ueber die Weboberflaeche konfigurieren und fertig!
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

Joh,
rw ist eingestellt, /mnt/filme ist auch eingestellt, eben alles so, wie rolando geschrieben und bebildert hat. Ich gebe nicht auf, bis es hin bekomme oder etwas kaputt geht...
Oleg wolllte ich nicht, wegen dem >2 oder 4 GB problem...
Hatte mich verschrieben, der vermutete Tippfehler den ich meinte:
ist: 192.162.1.255 und ich denke da muss 192.168.1.255 rein? Oder nicht? (Hab es im oberen Eitrag Editiert)
Da ich keinen Router in dem Netz hab, braucht als nichts da rein.
Schade, dass du nichts zu den beiden exports (exports.dat und exports) geschrieben hast, die ich vorher erwähnte... :gruebel:

Hab übrigens HIER http://forum.tuxbox-cvs.sourceforge.net ... 35638cbddf auch gelesen, dass die Ordner Schhreibgeschützt sind und genau das scheint bei mir auch das Problem zu sein.
Hab unter eigenschaften geschaut und ALLES SCHREIBGESCHÜTZT! Wie kann ich das ändern?
--------------------------------------
2x Sagem D-Box2 Sat Enigma 2.2.0.5
externe Asus WL-HDD Oleg 1.2.9.7-7f & 40GB
Dreambox DM 7000S Seagate 80GB HDD
rolano
Erleuchteter
Erleuchteter
Beiträge: 601
Registriert: Montag 14. März 2005, 08:49

Beitrag von rolano »

@deerhunter
...wenn ich mich recht erinnere, habe ich Dir vor ca. 4 Wochen eine ausführliche Anleitung geschickt (für alle Mitleser: eine Mischung aus der WIKI-Anleitung und Gorcons Beschreibung, die ich für Bekannte erstellt hatte; damit habens 2 Leute hingekriegt, die PC-technisch völlig unbegabt und uninteressiert sind). Wenn Du es damit nicht hinkriegst (die Bilder von denen Du sprichst sind hinsichtlich der IP-Adressen und mount-pfade lediglich Beispiele, die Du natürlich Deinen Gegebenheiten anpassen musst - steht aber auch in der Beschreibung) weiss ich wirklich nicht mehr weiter :evil: - und Lust habe ich dazu ehrlich gesagt auch keine mehr.

Machs wie petgun oder auch chicane schon vorgeschlagen haben: nimm Oleg, das ist (noch) einfacher. Petgun hat auch das richtige Gespür um Dir dann die richtigen Fragen zu stellen ums damit zum Laufen zu kriegen.

Ich bin mit meinem Latein am Ende...... :roll:...und nehme die Schuld für Deine Seelenqualen auf mich.....
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

deerhunter hat geschrieben: Oleg wolllte ich nicht, wegen dem >2 oder 4 GB problem...
das ist Geschichte!
Schade, dass du nichts zu den beiden exports (exports.dat und exports) geschrieben hast, die ich vorher erwähnte... :gruebel:
ich habe die Oleg-Variante und die exports die ich verwende, steht in dem Thread zur Oleg Firmware.
Hab unter eigenschaften geschaut und ALLES SCHREIBGESCHÜTZT! Wie kann ich das ändern?
rechte Maustaste/Eigenschaften unter Windows? Da werden _alle_ Ordner als schreibgeschuetzt angezeigt.
deerhunter
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 19. Juli 2002, 18:38

Beitrag von deerhunter »

jaja,
wisst ihr was? Ich hatte eben schon wieder einen 20 Zeilen Text verfasst aber mittlerweile hab ich von den Schlaumeier - Antworten die Faxen dicke, weil keiner in der Lage ist Antworten im Detail zu geben.
Keine Ahnung warums nicht geht, aber ich geh auf Forumsuche....
Beitrag schliessen bitte!
By the Way, wo kann man sich hier de-registrieren?
--------------------------------------
2x Sagem D-Box2 Sat Enigma 2.2.0.5
externe Asus WL-HDD Oleg 1.2.9.7-7f & 40GB
Dreambox DM 7000S Seagate 80GB HDD
ManfredK2
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 107
Registriert: Freitag 25. März 2005, 20:14

Beitrag von ManfredK2 »

Es ist doch hier alles schon zigmal beschrieben worden. Gib rolano und petgun nicht die Schuld wenn Du etwas nicht hinbekommst oder nicht richtig liest.

Hau Dir die neue Oleg-FW drauf und geh nach der Anleitung vor - dann klappt es auch.

Amen
Gorcon
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5873
Registriert: Samstag 23. Februar 2002, 22:46

Beitrag von Gorcon »

In der Anleitung steht ich soll die exports anpassen. Sind damit die exports.dat gemeint
Eine exports.dat gibts nicht. Die Datei darf mur exports heissen. Ansonsten wird sie nicht erkannt und dann geht auch das mounten logischerweise nicht.
Gruß Gorcon
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

deerhunter hat geschrieben:jaja,
wisst ihr was? Ich hatte eben schon wieder einen 20 Zeilen Text verfasst aber mittlerweile hab ich von den Schlaumeier - Antworten die Faxen dicke, weil keiner in der Lage ist Antworten im Detail zu geben.
..ich kann Dir nur eine korrekte Selbsteinschaetzung atestieren..siehe Threadtitel.
Sechs 'Schlaumeier' haben Dir hier versucht zu helfen und ihre Kristallkugeln ohne Erfolg bemueht...Dir ist nicht zu helfen..siehe Threadtitel.

*plonk*