Neutrino als uPnP Server

uPNP, VLC, LIRC, IR, Automatisierung, Web-API, NAS, RS232, etc..
jtolksdo
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 23:40

Neutrino als uPnP Server

Beitrag von jtolksdo »

Hallo,

zur Abwechslung möchte ich nicht auf meiner Box Medien einer anderen Quelle durch den lokalen Prozessor jagen und auf dem lokalen SCART-Ausgang wiedergeben, sondern möchte Signale anderer Quellen (SAT) via uPnP in mein Netzwerk schleusen, damit ich die Signale auf einem anderen Gerät empfangen kann.

Ich möchte also einen Radiosender mit der DBox empfangen und in meinem Netzwerk bereitstellen. Danach möchte ich mit z.B. eine, NOXON-Empfänger (http://entertainde.terratec.net/modules ... le&sid=239) die Daten wieder streamen und wiedergeben können.

Ist eine solche Funktion in einem Image bereits integriert?

grüße
jtolksdo
Nachtvogel
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 4391
Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 16:16

Beitrag von Nachtvogel »

Hallo!

Benutze mal die Forensuche, hier nur mal ein Ergebnis.
http://forum.tuxbox-cvs.sourceforge.net ... light=upnp

Gruß Nachtvogel
jtolksdo
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 23:40

danke, aber ..

Beitrag von jtolksdo »

Vielen Dank!
Genau das habe ich getan und lediglich Threads gefunden, in denen darüber diskutiert wird, wie ich mit der Box daten von anderen Servern wiedergebe. In meinem Fall geht es aber darum die Box als Server zu nutzen und mit anderen Geräten auf den Content der Box zuzugreifen.

grüße
jtolksdo
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

hi,
guck mal hier http://forum.tuxbox-cvs.sourceforge.net ... hp?t=35514 da geht's auch um Deinen Wunsch...ist auch mein Wunsch...gewesen...wird aber imo ein Wunschtraum bleiben.

--
"..Flasche leer - ich habe fertig"
[Giovanni Trapattoni]
jtolksdo
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 23:40

Beitrag von jtolksdo »

ja ... fast.
Ich möchte ja nicht mit der Box die Daten anderer Quellen (Twonkyvision) darstellen, sondern aus der Box eine Quelle machen.

Szenario:
1. Box einschalten und Radio L1VE einschalten.
2. Ins Bad gehen, NOXON einschalten
3. Im Bad Radio hören, welches per SAT an die Box kommt, dann in mein Netzwerk, dann in die Dusche.

Ich glaube aber, dass das wohl nicht geht :( . Vielleicht ist meine Idee auch absurd ... :gruebel: Weiß jemand, wie ich sonst ein SAT-Audio-Signal in mein Netzwerk bekomme?
petgun
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 11. November 2002, 15:26

Beitrag von petgun »

jtolksdo hat geschrieben:ja ... fast.
Ich möchte ja nicht mit der Box die Daten anderer Quellen (Twonkyvision) darstellen, sondern aus der Box eine Quelle machen.
ja, habe ich verstanden und in dem Thread geht's ja (uA) auch darum
Ich glaube aber, dass das wohl nicht geht :( . Vielleicht ist meine Idee auch absurd ...
nee, isse imo nicht! Vielleicht wuerde die CPU-Leistung der Dbox fuer eine Transkodierung von mp2>>mp3 nicht ausreichen...aber es soll ja auch UpNP-Clients geben die direkt mit mp2 klarkommen (kann der Noxon das?)...aber auch das wird wahrscheinlich nicht realisiert werden.

Weiß jemand, wie ich sonst ein SAT-Audio-Signal in mein Netzwerk bekomme?
..zB. mit winamp kannst Du live den DBox mp2-stream in mp3 wandeln...zur Ausgabe kaeme dann zB. der Twonky Server in Frage...gibt aber bestimmt elegantere Loesungen..mt dem grossen Nachteil dass der PC laufen muss...waere halt schoen wenn die DBox das alleine koennte...womit wir wieder bei Deiner Frage/Request sind.
jtolksdo
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 23:40

Beitrag von jtolksdo »

Danke für die ausführliche Erklärung.
Ich denke, dass ich entweder mit dem mp2-Stream der Box leben muss, oder es wirklich mit einem weiterne Gerät realisieren muss.
:-?
grüße
jtolksdo