Was heisst eigentlich "mtd" bei den Images?

Die Unendliche Geschichte: Frequently Asked Questions
DieMade
Oberlamer, Administrator & Supernanny
Beiträge: 10532
Registriert: Samstag 13. Juli 2002, 09:49

Was heisst eigentlich "mtd" bei den Images?

Beitrag von DieMade »

Erklärung Von mogway:

MTD steht für memory technology devices und ist der Kerneltreiber um die Flashbausteine der DBox2 anzusprechen. Der Flash (mtd) wird in mehrere Partitionen aufgeteilt (mtd1, mtd2, mtd3, ...).

Beim aktuellen Yadi wird der Flash z.B. in 6 Partitionen aufgeteilt, wobei ab 0 gezählt wird:

Code: Alles auswählen

<5>Creating 6 MTD partitions on "D-Box 2 flash memory":
mtd0 => 0x00000000-0x00020000 : "BR bootloader"
mtd1 => 0x00020000-0x00680000 : "root (squashfs)"
mtd2 => 0x00680000-0x007e0000 : "var (jffs2)"
mtd3 => 0x007e0000-0x00800000 : "flfs (u-boot)"
* Die Partition mtd0 ist der Bootloader, der nicht gelöscht werden sollte.
* Die mtd1 Partition ist die root Partition, die bei einem Update getauscht wird.
* mtd2 beinhaltet das /var, also den beschreibbaren Teil des Images.
* Der Bootloader ist in mtd3 untergebracht.

Zwei Partitionen mtd4 und mtd5 fassen mehrere Bereiche zusammen:

Code: Alles auswählen

mtd4 => 0x00020000-0x00800000 : "Flash without bootloader"
mtd5 => 0x00000000-0x00800000 : "Complete Flash"
Bei der Partition mtd4 wird das gesammte Flash außer dem Bootloader angesprochen, dieses wird bei einem Komplettupdate angesprochen.
There are 10 types of people in the world: those who know binary and those who don't