TV per LIRC abschalten

uPNP, VLC, LIRC, IR, Automatisierung, Web-API, NAS, RS232, etc..
unimog
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2001, 23:00

TV per LIRC abschalten

Beitrag von unimog »

Moin.

gibt's eine Möglichkeit, den TV mittels LIRC abzuschalten (Standby), wenn die Box in Standby geht (beim Sleeptimer oder so)?

Danke und bis denne

unimog
jmittelst
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 6044
Registriert: Montag 17. November 2003, 06:48

Beitrag von jmittelst »

Barf
Developer
Beiträge: 1475
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 22:02

Beitrag von Barf »

http://wiki.tuxbox.org/Lirc#sbon.lirc wäre aber mehr zutreffend... :wink:
jmittelst
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 6044
Registriert: Montag 17. November 2003, 06:48

Beitrag von jmittelst »

Ja, stimmt, kannte ich nicht (setze selbst kein Lirc ein).

cu
Jens
unimog
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2001, 23:00

Beitrag von unimog »

Moin.

@jmittelst
@barf

Schöön Dank ersma für die Hilfe.
Leider klappt es nicht ganz so, wie ich es mir vorgestellt habe. Die Powertaste für den TV ist ist ja für "On" und "Off".
Ich habe dann die Box auf "Standby=on" eingerichtet.
Wenn dann der Sleeptimer abläuft kommt erst einmal der "Power-Befehl" und schaltet den TV auf Strandby. Aber nach ca. 20 sec. kommt nocheinmal ein IR Signal, das den TV wieder einschaltet.
Dann habe ich die Box auf "Standby=off" eingerichtet. Jetzt klappt das Ausschalten des TVs.
In dem Verzeichnis */lirc sind die Dateien "SBON.lirc", "SBOFF.lirc" und "SLEEP.lirc" drin. In allen .lirc's wird die "Powertaste" gesendet.
Ich werden mal weiter forschen, woran das hängen könnte.

Bis denne

unimog
usul1
Erleuchteter
Erleuchteter
Beiträge: 760
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 12:42

Beitrag von usul1 »

unimog hat geschrieben: Leider klappt es nicht ganz so, wie ich es mir vorgestellt habe. Die Powertaste für den TV ist ist ja für "On" und "Off".
Manche Geräte unterstützen auch seperate Power on und Power off Codes obwohl auf der Fernbedienung nur der Code zum wechselseitigen an/aus vorhanden ist.
Such mal ob du alternative Codes findest. Benutzt dein TV irgendein standart Code dann kannst du ja mal verschiedene Codenummern durchtesten.

cu
usul
Barf
Developer
Beiträge: 1475
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 22:02

Beitrag von Barf »

unimog hat geschrieben:Die Powertaste für den TV ist ist ja für "On" und "Off".
Hier ist die Wurzel des Böses. Eine Taste, die einschaltet falls das Gerät aus ist, und ausschaltet falls das Gerät ein ist. (Mann nennt sowas "toggle command".) Für Automatisierung ist es wünschenswert mit getrennte Kommandos für An und Aus ("discrete power on/off"). Oft gibt es, offiziell undokumenterte IR-Kommandos, die nicht auf dem standardfernbedienung zu finden ist, aber womit mann ein hinreichende intelligente Fernbedienung füttern kann. Google nach "<tv-modellname> discrete power" etc, suche insbesonderes remotecentral. Kannst auch LIRC-codes für "ähnliche" geräte ausprobieren.
unimog
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2001, 23:00

Beitrag von unimog »

Moin.

Die Abschaltung ist jetz klar. Das Wiedereinschalten des TV kam durch den doppelten Aufruf "Sleptimer + Standby". Was mich allerdings wundert, ist das die IR Sequenz für TV ON beim Aufwachen der Box aus dem Standby ca. 30 Sekunden braucht und die Verzögerung beim Übergang von "ON" in Standby ca. 20 Sekunden benötigt. In den *.lircs sind keine Wartezeiten eingetragen.
Kann mir jemand verraten, wo und wann die Befehle aufgerufen werden, sodaß ich sie weiter nach "vorne" setzten kann?

Gerüße und bis denne

unimog
unimog
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 12. Oktober 2001, 23:00

Beitrag von unimog »

Moin.

Die Ursache für die Verzögerung ist gefunden :)
Ursache war "camd im Standby aus".
Anscheinend muß das alles erst abgearbeitet werden, bis der lircd zuschlagen kann.

Grüße und bis denne

unimog

PS:
Einen extra IR Code für Power habe ich nicht gefunden.

Zurück zu „Integration“