IRQ 6 Alternativer IRQ bei Nokia & Sagem & Philips B

to stream or not to stream
saskia
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 23. Oktober 2004, 23:16

Beitrag von saskia »

Hi,
und Du betreibst die Nokia auch mit Multicam und brauchst deshalb natürlich den alternativen Interrupt wie der Thread schon sagt oder ohne.

Dann musst Du natürlich nix ablöten.

Tschüss
saskia.
gerd
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 111
Registriert: Freitag 7. Juni 2002, 17:32

Beitrag von gerd »

saskia hat geschrieben:Hi,
und Du betreibst die Nokia auch mit Multicam und brauchst deshalb natürlich den alternativen Interrupt wie der Thread schon sagt oder ohne.
Dann musst Du natürlich nix ablöten.
Tschüss
saskia.
Hast du ne Glaskugel ? Oder woran siehst du das ? :-)
BTW: Das Foto ist nicht von meiner BOX
Irrtum Ich betrieb die Box MIT alternativem IRQ und habe bisher noch nich abgeloetet / durchtrennt und es laeuft.
Aus nem andern thread habe ich mal gelesen das dies nur zu Problemen fuehrt wenn ein MODEM mit RI am SERIELLEN port haengen wuerde (nicht am internen Modem)
da dort aber ledgilich i.d.R. das Com-Terminal haengt sollte eigentlich nix passiern

Gruss Gerd
PT-1
Moderator english
Beiträge: 2458
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2001, 00:00

Beitrag von PT-1 »

CarstenW hat geschrieben:@PT-1,

kannst Du bitte die Bilder mal wieder online bringen?

Carsten

Erledigt
boerly
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 10:37

Beitrag von boerly »

Hallo,

ich habe nun den gesammten Thred durchgelesen.
zum irq6 ist mir noch nicht ganz klar (Philips Box) ob
nur der widerstand entfernt werden muss oder ob und wo am
ide if modul noch eine verbindung zum Board hergestellt werden muss.
Gorcon
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5873
Registriert: Samstag 23. Februar 2002, 22:46

Beitrag von Gorcon »

boerly hat geschrieben:Hallo,

ich habe nun den gesammten Thred durchgelesen.
zum irq6 ist mir noch nicht ganz klar (Philips Box) ob
nur der widerstand entfernt werden muss oder ob und wo am
ide if modul noch eine verbindung zum Board hergestellt werden muss.
Wenn Du einen anderen IRQ nehmen willst musst Du die IRQ Leitung vom Interface auch an den IRQ Punkt anschließen den Du nutzen willst. Die Verbindung zum Modemport entfällt dann ja.

Gruß Gorcon
mb405
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2331
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 21:52

Beitrag von mb405 »

mal ne blöde frage.
ich hab zusätzlich noch ein transflash modul angeschlossen (slave geschaltet) kann es sein, das nur das erste gerät vom alternativen irq profitiert ??

Code: Alles auswählen

dboxide: $Id: main.c,v 1.10 2006/10/04 00:36:41 carjay Exp $
ide: late registration of driver.
dboxide: activating cs2
dboxide: address space of DBox2 IDE CPLD is at: 0xc38fb000
Probing IDE interface ide0...
hda: SAMSUNG SV1604N, ATA DISK drive
hdb: TRANSCEND, ATA DISK drive
ide0 at 0x010-0x017,0x04e on irq 12
hda: attached ide-disk driver.
hda: host protected area => 1
hda: 312581808 sectors (160042 MB) w/2048KiB Cache, CHS=19457/255/63
hdb: attached ide-disk driver.
hdb: 3985632 sectors (2041 MB) w/2KiB Cache, CHS=3954/16/63
 /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2
 /dev/ide/host0/bus0/target1/lun0:
hdb: irq timeout: status=0x80 { Busy }
ide0: reset timed-out, status=0x80
hdb: status error: status=0x00 { }

hdb: drive not ready for command
hdb: status error: status=0x00 { }

hdb: drive not ready for command
hdb: status error: status=0x00 { }

hdb: drive not ready for command
hdb: status error: status=0x00 { }

hdb: drive not ready for command                                                                                                                           
ide0: reset timed-out, status=0x80
hdd abgeklemmt, und nur transflash dran, geht wunderbar.
sehr komisch.
Liontamer
Klöppelliese
Beiträge: 1644
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 11:51

Beitrag von Liontamer »

Nein, dein Problem hat nichts mit dem alternativen IRQ zu tun. Der IRQ betrifft beide Devices.
mb405
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2331
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 21:52

Beitrag von mb405 »

also wie gesagt als master ohne hdd ist das ding perfekt

Code: Alles auswählen

ide: Assuming 50MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx
dboxide: $Id: main.c,v 1.10 2006/10/04 00:36:41 carjay Exp $
ide: late registration of driver.
dboxide: activating cs2
dboxide: address space of DBox2 IDE CPLD is at: 0xc38cd000
Probing IDE interface ide0...
hda: TRANSCEND, ATA DISK drive
ide0 at 0x010-0x017,0x04e on irq 12
hda: attached ide-disk driver.
hda: 3985632 sectors (2041 MB) w/2KiB Cache, CHS=3954/16/63
 /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2
ich werd mal die hdd als slave dranklemmen. mal sehn :)
mb405
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2331
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 21:52

Beitrag von mb405 »

geil annersrum gehts :)

Code: Alles auswählen

ide: Assuming 50MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx
dboxide: $Id: main.c,v 1.10 2006/10/04 00:36:41 carjay Exp $
ide: late registration of driver.
dboxide: activating cs2
dboxide: address space of DBox2 IDE CPLD is at: 0xc3c8f000
Probing IDE interface ide0...
hda: TRANSCEND, ATA DISK drive
hdb: SAMSUNG SV1604N, ATA DISK drive
ide0 at 0x010-0x017,0x04e on irq 12
hda: attached ide-disk driver.
hda: 3985632 sectors (2041 MB) w/2KiB Cache, CHS=3954/16/63
hdb: attached ide-disk driver.
hdb: host protected area => 1
hdb: 312581808 sectors (160042 MB) w/2048KiB Cache, CHS=19457/255/63
 /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2
 /dev/ide/host0/bus0/target1/lun0: p1 p2
aber wieso ?
mhhh schaltet das transflash nicht in slave mode ?
mb405
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2331
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 21:52

Beitrag von mb405 »

also ich hab den fehler gefunden.
mein adapter für das transflash hat an einer ader wohl keinen kontakt gehabt. ich hab das ding nochmal in den schraubstock gespannt, und siehe da. es geht. :)

Code: Alles auswählen

Uniform Multi-Platform E-IDE driver Revision: 7.00beta4-2.4
ide: Assuming 50MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx
dboxide: $Id: main.c,v 1.10 2006/10/04 00:36:41 carjay Exp $
ide: late registration of driver.
dboxide: activating cs2
dboxide: address space of DBox2 IDE CPLD is at: 0xc38dd000
avia_av: $Id: avia_av_core.c,v 1.99 2006/01/08 21:36:22 carjay Exp $
Probing IDE interface ide0...
hda: SAMSUNG SV1604N, ATA DISK drive
hdb: TRANSCEND, ATA DISK drive
ide0 at 0x010-0x017,0x04e on irq 12
avia_av_core: Starting avia_av_wdt thread.
hda: attached ide-disk driver.
hda: host protected area => 1
hda: 312581808 sectors (160042 MB) w/2048KiB Cache, CHS=19457/255/63
avia_av_event: $Id: avia_av_event.c,v 1.11 2003/10/26 16:32:51 obi Exp $
hdb: attached ide-disk driver.
hdb: 3985632 sectors (2041 MB) w/2KiB Cache, CHS=3954/16/63
 /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2
 /dev/ide/host0/bus0/target1/lun0: p1 p2
also ist das alles machbar. klasse teil das ide interface.
jeder der rummeckert, das es zu teuer ist, soll mal selber eins entwickeln.
saskia
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 23. Oktober 2004, 23:16

Beitrag von saskia »

Hi,
was , um himmels Willen, ist den nun wieder ein "Transflash-Modul ???

Mann ich werd langsam alt....

Bye
ertz.
Liontamer
Klöppelliese
Beiträge: 1644
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 11:51

Beitrag von Liontamer »

Ich denke, er meint sowas hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Disk_on_Module
mb405
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2331
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 21:52

Beitrag von mb405 »

hehe ja ganau das :) war bisserl fickerig, weil es nicht ging :)
kermitderfrosch
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 14. April 2007, 12:52

Beitrag von kermitderfrosch »

Tach auch!

Habe mir die 5 Seiten mit dem IRQ durchgelesen. Ist ist nur nicht ganz so klar, wozu man das allles tun soll ( muss )?

Könnte jemand es kurz erklären?


Gruß Kermit
Gorcon
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 5873
Registriert: Samstag 23. Februar 2002, 22:46

Beitrag von Gorcon »

kermitderfrosch hat geschrieben:Tach auch!

Habe mir die 5 Seiten mit dem IRQ durchgelesen. Ist ist nur nicht ganz so klar, wozu man das allles tun soll ( muss )?

Könnte jemand es kurz erklären?


Gruß Kermit
Die jenigen die das benötigen wissen schon warum.
Der "Normal User" braucht sich darüber keinen Kopf machen, der schließt das IDE Interface ganz normal an.

Gruß Gorcon
derschorsch
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 7. August 2008, 20:06

Re: IRQ 6 Alternativer IRQ bei Nokia & Sagem & Philips B

Beitrag von derschorsch »

bevor ich meine philips dbox zerstöre:

kann ich den Widerstand 3920 einfach mit einem kleinen Seitenschneider in der Mitte "durchbrechen" und dann die Reste mit dem Lötkolben entfernen oder mache ich da was kaputt?
popy
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 27. April 2007, 22:57

Re: IRQ 6 Alternativer IRQ bei Nokia & Sagem & Philips B

Beitrag von popy »

Kannst so machen ist aber gefährlich dass du abrutschst und Leiterbahnen zerstörst.

Am besten so, wenn du eh einen Lötkolben hast:

Nimm ein BISSCHEN Lötzinn und erneuere die beiden Lötstellen des Widerstands (da diese dann durch das neue Flussmittel sich leichter löten lassen). Dann erwärmst du schnell abwechselnd die beiden Lötstellen. Irgendwann solte er dann durch leichten Druck mit der Spitze abgehen. Bevor du die Box dann einschaltest überprüfe aber BITTE sorgfätig ob sich eh nich wo ein bisschen Lötzinn hingeschlichen hat, ansonsten kann es zu KS kommen und die Box kaputt machen.

cu
pOpY
Liontamer
Klöppelliese
Beiträge: 1644
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 11:51

Re: IRQ 6 Alternativer IRQ bei Nokia & Sagem & Philips B

Beitrag von Liontamer »

Die sicherste Methode ist, so viel Lötzinn auf beide Anschlüsse zu tun, dass beide Pins gleichzeitig erwärmt werden können. dann geht das ruck-zuck. wenn der Widerstand dann weg ist, einfach nur das überflüssige Zinn entfernen.