PC-ausschalt-plugin

tocotron
Neugieriger
Neugieriger
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 19. Oktober 2007, 15:38

PC-ausschalt-plugin

Beitrag von tocotron »

Hey, ich hab mal ne frage.
Meine Freundin nervt mich immer, ich soll nachts den rechner aussschalten. zeitgesteuert runterfahren ist schlecht, da ich die kiste als mediaserver nutz. ich dachte mir es wäre ja praktisch, das teil abends, wenn ich ins bett gehe, per fb von der box im wohnzimmer runterzufahren. Hat jemand ne idee wie ich das am einfachsten anpack ? Alles was ich mir im moment so vorstelle, ist ziemlich umständlich.

danke, gruß -tocotron
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von dbt »

Das VNC-Plugin wäre da eine Möglichkeit, hab ich mal 'ne Zeit lang auch damit gemacht. Etwas umwegig, aber damit gehts. Ist standardmäßig im Image drin, normalerweise...
Zuletzt geändert von dbt am Samstag 15. März 2008, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
PT-1
Moderator english
Beiträge: 2458
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2001, 00:00

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von PT-1 »

VNC nicht VLC
dbt
Administrator
Beiträge: 2675
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 18:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von dbt »

:dash: grmpppppff
DrStoned
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2614
Registriert: Montag 20. Mai 2002, 09:49
Image: JTG-Image [IDE] Version 2.4.4
Image: (7025SS) Merlin

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von DrStoned »

Du kannst es mit dem WOL-Timer-Plugin versuchen. Dieses fährt den Rechner über Aufnahmetimer hoch und runter, oder aber auch, wie von Dir gewünscht, über Menüpunkte über die Fernbedienung der Dbox2. Bitte beachten, dass man sich im JtG-Forum registrieren und einloggen muss, um die Downloadlinks zu sehen.
Bitte die readme.pdf, die in dem Archiv (zip-Datei) enthalten ist, genau durchlesen. Darin wird erklärt, wie das Plugin installiert wird, und was man noch auf dem PC installieren muss, damit das dann auch funktioniert. Bitte eventuelle Fragen in diesen Thread posten, das erleichtert mir den Support.

Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:
mash4077
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 4654
Registriert: Samstag 27. April 2002, 12:19

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von mash4077 »

Hi,

ich gehe einfach mal davon aus, dass auf dem Rechner Windows XP läuft. Dann könnte man sowas z. B. per Telnet realisieren. XP hat einen Telnet-Server, der aber standardmäßig deaktiviert ist. Ob man Telnet-Befehle auch scriptgesteuert absetzen kann, weiß ich aber nicht.

Gruß
mash
wolgade
Semiprofi
Semiprofi
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 00:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von wolgade »

mash4077 hat geschrieben:Ob man Telnet-Befehle auch scriptgesteuert absetzen kann, weiß ich aber nicht.
Nö, geht nicht. Hab ich leidvoll erfahren, als ich das gleiche Problem hatte wie tocotron.

Meine Lösung lief dann mit mit "netcat". Ob es das auch für Windows gibt, weiß ich nicht. Selbst wenn, ist netcat mit Vorsicht zu genießen. Man kann damit scheunentorgroße Sicherheitslöcher bauen.
usul1
Erleuchteter
Erleuchteter
Beiträge: 760
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 12:42

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von usul1 »

Nen schmalen Webserver (die gibts ja auch in ganz klein) auf dem PC starten und dann per URL Aufruf den Runterfahrbefehl absetzen!? Da kann man dann der URL auch noch ein Passwort mitgeben.

Ich hatte es unter LINUX so eingerichtet das ein Request auf einen bestimmen Port das "Halt" kommando aufgerufen hat. Aber unter Windows geht das AFAIK nicht so einfahc mit Boardmitteln.

cu
usul
saggi
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 20. Januar 2004, 20:54

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von saggi »

Hallo,
probiert habe ich es nicht, aber hier:
Klick
wurde mal ein Programm dafür angeboten.

saggi
MTM
Foren-Moderator
Beiträge: 944
Registriert: Freitag 21. Januar 2005, 16:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von MTM »

Hallo,
DrStoned hat doch schon eine einfache Lösung gepostet ?!?

MfG,
MTM.
DrStoned
Tuxboxer
Tuxboxer
Beiträge: 2614
Registriert: Montag 20. Mai 2002, 09:49
Image: JTG-Image [IDE] Version 2.4.4
Image: (7025SS) Merlin

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von DrStoned »

MTM hat geschrieben:Hallo,
DrStoned hat doch schon eine einfache Lösung gepostet ?!?

MfG,
MTM.
Ja, das ist für mich die einfachste und unkomplizierteste Lösung, vor allem wenn der PC über WoL (Wake on Lan) aufgeweckt werden kann.

Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:
3PO
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 08:16

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von 3PO »

wolgade hat geschrieben:
mash4077 hat geschrieben:Ob man Telnet-Befehle auch scriptgesteuert absetzen kann, weiß ich aber nicht.
Nö, geht nicht. Hab ich leidvoll erfahren, als ich das gleiche Problem hatte wie tocotron.

Meine Lösung lief dann mit mit "netcat". Ob es das auch für Windows gibt, weiß ich nicht. Selbst wenn, ist netcat mit Vorsicht zu genießen. Man kann damit scheunentorgroße Sicherheitslöcher bauen.
Klar kann man Telnetbefehle via Sript absetzen!

Ich habe mir ein Plugin gebastelt, das genau das macht.
wolgade
Semiprofi
Semiprofi
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 00:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von wolgade »

3PO hat geschrieben:Klar kann man Telnetbefehle via Sript absetzen!

Ich habe mir ein Plugin gebastelt, das genau das macht.
Huch, das ist mir neu. Ich hab es damals nicht hinbekommen, Befehle an Telnet zu verfüttern. Meine Recherche im Internet hat damals ergeben, daß das auch nicht geht. Das ist aber schon eine Weile her.

Kannst du dein Skript mal posten? Würde mich interessieren.
3PO
Interessierter
Interessierter
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 23. Mai 2004, 08:16

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von 3PO »

wolgade hat geschrieben: ......
Kannst du dein Skript mal posten? Würde mich interessieren.
Klar:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh

# Shutdownscript for Remote PC 
# by 3PO


titel="-- Remote Shutdown v$VERSION-- (c) by 3PO"
VERSION="1.0"
USER="$(cat /var/tuxbox/config/RSD/user"
PASS="$(cat /var/tuxbox/config/RSD/pass"
IP="$(cat /var/tuxbox/config/RSD/ip"
PATH="$(/var/tuxbox/config/RSD"

exec < /dev/null > /dev/null 2>&1

out="/dev/null"
if grep -q 'ttyS0' /var/tuxbox/boot/boot.conf; then
	out="/dev/console"
fi

echo " " > $out
echo "---- starte $titel  " > $out
echo " " > $out

if [ -e != $PATH/user ] ; then
	msgbox title="$titel" popup="Kann user nicht finden!"
	msgbox title="$titel" popup="PC kann nicht heruntergefahren werden!"
	msgbox title="$titel" popup="$titel wird beendet"
	exit 1
else
	dos2unix $PATH/user

if [ -e != $PATH/pass ] ; then
	msgbox title="$titel" popup="Kann pass nicht finden!"
	msgbox title="$titel" popup="PC kann nicht heruntergefahren werden!"
	msgbox title="$titel" popup="$titel wird beendet"
	exit 1
else
	dos2unix $PATH/pass
		
if [ -e != $PATH/ip ] ; then
	msgbox title="$titel" popup="Kann ip nicht finden!"
	msgbox title="$titel" popup="PC kann nicht heruntergefahren werden!"
	msgbox title="$titel" popup="$titel wird beendet"
	exit 1
else
	dos2unix $PATH/ip

if ( ping -c 1 $(echo $IP | cut -d / -f 3 )   1>/dev/null); then
	msgbox title="$titel" popup="$ip wird heruntergefahren..."
else
	msgbox title="$titel" popup="Kann $IP nicht finden!"
	msgbox title="$titel" popup="PC kann nicht heruntergefahren werden!"
	msgbox title="$titel" popup="$titel wird beendet"
	exit 1


( echo $USER
  sleep 2
  echo $PASS
  sleep 2
  echo shutdown -t 10
  sleep 2
  echo logout ) | telnet $IP

exit 0
wolgade
Semiprofi
Semiprofi
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 00:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von wolgade »

Code: Alles auswählen

( echo $USER
  sleep 2
  echo $PASS
  sleep 2
  echo shutdown -t 10
  sleep 2
  echo logout ) | telnet $IP
Das muß ich mal ausprobieren. Ich hatte mein Glück damals mit ">" statt "|" probiert.
wolgade
Semiprofi
Semiprofi
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 00:18

Re: PC-ausschalt-plugin

Beitrag von wolgade »

Hab ich jetzt ausprobiert. Geht.

Wieder was gelernt.