testweise kleine "Linux-Test" für "i386" booten

mohousch
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 03:25

testweise kleine "Linux-Test" für "i386" booten

Beitrag von mohousch »

Hi

Wollte testweise kleine "Linux-Test" für "i386" booten, nachdem Kernel laden bleibt die Kiste bei :"kernel panic: init not found" und es liegt wahrscheinlich an dieser so genannte lib "linux-gate.so.1" die init(busybox) ist auf einem i686 Mashine kompiliert, ldd gibt folgendes:
linux-gate.so.1 => (0xffffe000)
libcrypt.so.1 => /lib/libcrypt.so.1 (0xb7ec8000)
libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0xb7d8a000)
/lib/ld-linux.so.2 (0xb7f0b000)
Google liefert auch nicht so viel Hilfe, ob die Frage wenig mit der Dbox zu tun hat hoffe ich auf eurer Mithilfe :) wie kriege ich beim linken dies weg oder wo findet man diese Lib?

thx
flasher
Developer
Beiträge: 467
Registriert: Dienstag 15. Juli 2003, 09:58

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von flasher »

Hi

Die LIB wirst Du nirgens finden.

Also gleich der erste Treffer bei Google: (Suchbegriff: linux-gate.so.1)
What is linux-gate.so.1? http://www.trilithium.com/johan/2005/08/linux-gate/

Gruß
mohousch
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 03:25

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von mohousch »

thx,
busybox neu gebaut an (Host)-Libs gestrippt allerdings diese Lib ist immer enthalten, Kernel auch neu gebaut, hängt aber immernoch an die gleich Stelle:
Kernel Panic -not Syncing : No init found Try passing init= Otion to Kernel
Houdini
Developer
Beiträge: 2183
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 07:59

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von Houdini »

häng doch mal nen bootlog an
was sagt denn ls -la /(s)bin/init auf dem zielsystem?

Edit:
du kannst auch mal versuchen init=/bin/sh dem kernel mitzugeben
da kannst du wahrscheinlich besser diagnostizieren.
eine weitere möglichkeit ist eine statisch kompilierte bb/sh zu starten
mohousch
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 03:25

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von mohousch »

@Houdini
der Symlink to busybox stimmt, und wenn ich den Grub Bootargs um init=/bin/sh oder init=/sbin/init appendiere

kriege ich folgende Meldung:
Failed to execute /sbin/init. Attempting
Houdini
Developer
Beiträge: 2183
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 07:59

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von Houdini »

was ist denn dein rootfs?
mohousch
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 03:25

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von mohousch »

uncompressed
Houdini
Developer
Beiträge: 2183
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 07:59

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von Houdini »

uncompressed was?
häng doch mal nen bootlog an
gilt immer noch
mohousch
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 03:25

Re: linux-gate.so.1?!

Beitrag von mohousch »

Houdini hat geschrieben:uncompressed was?
häng doch mal nen bootlog an
gilt immer noch
wenn ich das wusste wie?

also Die Festplatte(DOM-Flash) ist 32 MB alles in einer bootable Partition partitioniert, ext2 formatiert rootfs(kernel+busybox +zugehörigen libs und System-Start Dateien) drauf kopiert Grub installiert Grub args:
root (hd0,0)
kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hda1 ro
boot
Kernel wird richtig geladen bis init...

Edit:// glibc auf dem Host ist glibc-2.6